News

Linking SDG 6 with the Water and Nutrient Cycle. New Publication Online

 

 

Read the brand new AGUASAN publication, which illustrates how the water and nutrient cycles can be used as a tool for creating a common understanding of a water and sanitation system and aligning it with SDG 6.

 

Anmeldung zum AGUASAN Workshop

Im Namen des AGUASAN Workshop Steering Committees, freut es uns Ihnen den 33. AGUASAN Workshop anzukündigen. Thema des Workshops, der vom 26. bis 30. Juni 2017 in Spiez - Schweiz stattfinden wird lautet "Circular economy - transforming waste into resources ”.

 

Anbei finden sie das Einladungsschrieben, die Workshop Ausschreibung und das Voranmeldeformular.

 

Anmeldung bis 19. März 2017 per E-mail an luisa.muenter@seecon.ch

Schwierige Nachbarschaftsbeziehungen verbessern

Nicht jeder Nachbar wird geschätzt - besonders bei Personen mit psychosozialen Einschränkungen sind die nachbarschaftlichen Beziehungen manchmal belastet. Man sieht nicht, dass sie krank sind und wenn sich Klientinnen und Klienten nicht so verhalten, wie wir es uns wünschen, sind wir irritiert, empört oder sogar schockiert. Dabei wären nachbarschaftliche Beziehungen für die sozialpädagogische Arbeit ein wichtiges Instrument.

Moderieren, wenn's heiss wird

Moderieren: Zielorientiert und mit Fassung - auch wenn’s heiss wird. Die Schwierigkeiten können in einem unerwartet angespannten Moment zwischen Teilnehmenden entstehen, oder sie liegen in der Dynamik einer Gruppennorm oder sie tauchen auf, wenn die Legitimation der Moderation hinterfragt wird. In diesem Workshop kann man lernen, diese Situation nicht wie ein «Reh im Scheinwerferlicht» zu erleben, sondern ihr vorzubeugen.

Konflikte lösen mit Reflective Structured Dialogue (RSD)

Ein einzigartiger Zugang um in Dialogen Verbindung und Neugierde zwischen denjenigen zu fördern, die sich gegenseitig als Feinde betrachten. Ein durchdachter Kommunikationsprozess, der hilft um Vertrauen aufzubauen, die Resilienz für zukünftige Schwierigkeiten zu verbessern und um konstruktive Gespräche mit jenen zu führen, die man überhaupt nicht mag. Mit Bob Stains, Watertown, USA und Astrid Frischknecht Biel, Schweiz, am 6. + 7. Februar 2017 an der aeB in Bern.

 

 

 

Surselva dank Klima-Toolbox gerüstet

«Klimawandel» – ein Wort, das in aller Munde ist. Man denkt dabei an Al Gore, schmelzende Polkappen oder das Vordringen von Wüsten. Doch was bedeutet Klimawandel eigentlich für jeden einzelnen, hier und jetzt, direkt vor der Haustüre?

Integrity Management Toolbox ONLINE

Die von cewas und Water Integrity Network entwickelte Integrity Management Toolbox unterstützt Wassersektor Organisationen wie Wasserversorger, kleine und mittlere Unternehmen und staatliche Institutionen dabei, Integrität in ihre Geschäftsmodelle, strategische Pläne und tägliche Prozesse aufzunehmen, um Korruprionsrisiken zu reduzieren und ihre Performace zu verbessern.

 

Die online IM Toolbox bietet:

Gesucht: Innovative Ideen und Business Modelle

Diesen Frühling organisiert cewas in Zusammenarbeit mit dem Impact Hub, Swiss Water Partnership, Swiss Bluetec Bridge und euforia den Call for Ideas 2016. Dieser Ideenwettbewerb würdigt vielversprechende, interessante und kreative Ideen für Wasser- und Nachhaltigkeitsprojekte, die darauf abzielen die Bedürfnisse von armen und unterprivilegierten Menschen zu erfüllen.

Neue Klima-Toolbox erfolgreich getestet

In der idyllischen Bergkulisse des Valsertals haben sich vom 21. bis 22. Oktober 2015 die Akteurinnen und Akteure aus der Surselva mit der Frage beschäftigt, wie sich die Region am besten an den Klimawandel anpassen kann. Hierzu setzten sie die Klima-Toolbox Surselva ein, welche zuvor von der seecon gmbh und weiteren Partnern als Werkzeugkoffer für die nachhaltige Anpassung an den Klimawandel konzipiert und entwickelt worden ist.

Dialog trotz Wertekonflikte: Public Conversations Project erstmals in der Schweiz

Public Conversations hat eine Methode entwickelt um in den Momenten tiefgreifender Werte-Konflikte Menschen zu unterstützen, über Dinge zu sprechen, die für sie am Wichtigsten sind. Reflective Structured Dialogue ist eine beziehungszentrierte Methode, die weltweit angewendet wird um auch in den tiefsten und herausforderndsten Momenten konstruktiv miteinander im Gespräch zu bleiben.

 

Drei Workshops im Februar 2016  in Zürich.

 

 

Seiten