cewas Middle East

seecon ist für die Entwicklung, das Management und die Durchführung dieses Programms für regionale Geschäftsentwicklung im Wassersektor in Palästina, Libanon, Jordanien und Irak verantwortlich. Das Programm unterstützt die Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle und praktikabler Neuerungen in den Bereichen Wasser, Sanitärsysteme, Abfallwirtschaft und allgemeines Ressourcenmanagement im Nahen Osten. Das Programm richtet sich sowohl an bestehende Unternehmen als […]

Weiterlesen…

cewas Start-up Programm

cewas ist das weltweit erste Start-Up Programm welches sich spezifisch an FirmengründerInnen aus dem Wasser- und Abwasserbereich richtet. Cewas wurde 2010 von der seecon initiiert und wird bis heute von Mitarbeitenden der seecon geleitet. Im cewas Training Center in der Stadtmühle in Willisau werden jährlich bis zu 20 angehende UnternehmerInnen aus der ganzen Welt in […]

Weiterlesen…

RRR Uganda Phase II

RRR steht für „Resource Recovery and Safe Reuse“ (Wertstoffrückgewinnung und sichere Wiederverwendung). Dieser Ansatz bietet ausgezeichnete Geschäftsmöglichkeiten für eine breite Palette von Branchen und Unternehmen. Durch die Wiederverwertung (Upcycling) von flüssigen und festen Siedlungsabfällen, Klärschlamm, agro-industriellen und tierischen Abfällen und Abwasser können Nährstoffe, Energie und Wasser rückgewonnen werden. Damit aus Geschäftsideen tatsächliche Unternehmen werden, hat […]

Weiterlesen…

NaWaTech

Wasserversorgung und Abwassersysteme sind besonders in Ballungsgebieten eine Herausforderung. Wir gehen neue Wege: den Weg weg vom end-of-pipe-Wassermanagement hin zu einem integrierten Ansatz mit natürlichen und technischen Kleinanlagen. Solche Kleinanlagen, wie beispielsweise Pflanzenkläranlagen, Rigolenversickerung, Bodenfilterung und Uferfiltration fördern die naturnahe Wasserreinigung und -speicherung. Darüber hinaus nehmen sie große und stark variierende Schadstoffbelastungen auf, gleichen saisonale […]

Weiterlesen…

Detranz

Noch ist das Wissen, warum der Güterverkehr stetig zunimmt und wie man dieses Wachstum bremsen könnte, ungenügend. Im Auftrag der Alpeninitiative erarbeitet seecon das Projekt „Kompetenzzentrum für transporteffizentes Wirtschaften“. Das Institut soll die wissenschaftlichen Grundlagen zum „Güterverkehrssparen“ erarbeiten, der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen und Fachleute für die Umsetzung ausbilden. seecon Mitarbeitende begleiten das Projekt als […]

Weiterlesen…

SuSanA

SuSanA ist ein Netzwerk von Organisationen im Bereich Abwasser und Hygiene, die eine gemeinsame Vision zu nachhaltigem Wasser- und Abwassermanagement teilen. SuSanA ist eine Arbeits- und Kommunikationsplattform, funktioniert als Sounding Board für neue Ideen, treibt den politischen Dialog zu nachhaltigem Wasser- und Abwassermanagement voran und ist Katalysator für neue Projekte. Unterstützt durch die Gates-Stiftung, hat […]

Weiterlesen…

Innovative Business Partnerships Southern Africa

Im südlichen Afrika gibt es zu wenige Dienstleister für Produkte im nachhaltigen Wasser- und Abwassermanagement. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) haben oft zu wenig Kapazitäten und Ressourcen, um diese neuen Märkte zu erschliessen. Außerdem fehlen ihnen oft ein effizientes Geschäftsmodell und konkrete Entwicklungsstrategien. Um diesen Herausforderungen entgegen zu wirken, braucht es innovative Ansätze für die […]

Weiterlesen…