Projektstandort

Europe: Schweiz

Kontakt

Katharina Conradin
Senior Partner
Mobile: +41 79 660 38 66
Mail: katharina.conradin@seecon.ch

Lichttoolbox Gantrisch

Entwicklung einer Lichttoolbox für den Naturpark Gantrisch

Lichtverschmutzung betrifft uns alle und bleibt dennoch ein abstraktes Problem. Welche Risiken beinhaltet diese Art der Umweltverschmutzung? Welche Massnahmen können ergriffen werden? Und bietet Dunkelheit allenfalls auch ein Potenzial?

Der Werkzeugkoffer zum Thema Lichtverschmutzung unterstützt die Region Gantrisch, ihre Gemeinden und andere Akteure dabei, Antworten auf diese Fragen zu finden und Ansätze zu entwickeln, die Lichtverschmutzung zu reduzieren und gleichzeitig das Potenzial der natürlichen Nachtdunkelheit in Wert zu setzen.

Mit der Toolbox können Gemeinden partizipative Workshops mit den betroffenen Akteuren durchführen. In diesen Workshops werden, basierend auf dem Business-Modell der Region, die bedeutendsten Risiken und Chancen der Lichtverschmutzung evaluiert. Darauf aufbauend werden die entsprechenden Massnahmen bestimmt. So entsteht ein Aktionsplan, der auf fundierten Erkenntnissen beruht, partizipativ getragen ist und die verschiedenen Akteure einbindet.

Dieses Projekt wurde gemeinsam mit der Alpenschutzorganisation Mountain Wilderness Schweiz und dem Naturpark Gantrisch durchgeführt.