Projektstandort

weltweit

Kontakt

Janek Hermann-Friede
Senior Partner
Phone: +49 163 8776308
Mail: janek.hermannfriede@seecon.ch

Leonellha Barreto Dillon
Senior Partner
Phone: +41 79 511 02 54
Mail: leonellha.barreto-dillon@seecon.ch

SuSanA

Innovative Abwasser- und Wiederverwendungslösungen in kargen Regionen

Unangemessene Abwassersysteme in Jordanien betreffen sowohl Einheimische als auch Flüchtlingsgesellschaften und verschmutzen die knappen Wasserressourcen des Landes. Die Wiederverwendung von behandeltem Abwasser könnte den Druck auf die Wasserquellen entschärfen und dringend benötigte Nöhrstoffe und Gießwasser für lokale landwirtschaftliche Agrikultur und Produktion verfügbar machen.

Das “Sanitation Solutions for Underserved Communities in Jordan”-Projekt (ISSRAR) trägt dazu bei, existierende Umweltrisiken im Zusammenhang mit unsicheren Abwassermechanismen zu reduzieren, um bessere Lebensumstände zu schaffen unter Berücksichtigung von Umwelt-, Gesundheits- und Wirtschaftsfaktoren. Somit werden die Widerstandsfähigkeit der lokalen Bevölkerung gestärkt und Möglichkeiten geschaffen. Durch die Realisierung eines nachhaltigen Abwasserprojekts in Azraq soll ein replizierbares Vorbild für andere Teile Jordaniens geschaffen werden.

Das Projekt, gefördert durch die DEZA (Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit), wird implementiert durch das aus BORDA und seecon bestehende ISSRAR-Konsortium.