regiosuisse

Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Projektseite besuchen
Schweiz
  • 2008 - laufend

  • Kunden

    Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und Bundesamt für Raumentwicklung (ARE)

    Begünstigte

    Bewohnerinnen und Bewohner ländlicher Gebiete in der Schweiz.

    Schlüsselpartner

    Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)
    Bundesamt für Raumentwicklung (ARE)

    Jede Branche verfügt – bewusst oder unbewusst – über ihr eigenes Wissenssystem. Personen und Institutionen mit Fachexpertise und Praxiserfahrung stehen in Verbindung miteinander, zusammengehalten durch gemeinsame Interessen und Aufgabenbereiche. Dies trifft auch auf die Regionalentwicklungsszene der Schweiz zu. Unser Wissenssystem umfasst auf Projekt- und Programmebene die Neue Regionalpolitik (NRP), die Europäische territoriale Zusammenarbeit (ETZ, inkl. Interreg, ESPON, URBACT) und seit 2016 auch die kohärente Raumentwicklung (Agglomerationspolitik (AggloPol) und Politik für die ländlichen Räume und Berggebiete (P-LRB)).

     

    Mit regiosuisse verfolgt der Bund das Ziel, das Wissen bezüglich Regionalentwicklung zu halten und das implizite Wissen zu erschliessen, aufzubereiten und mit dem expliziten Wissen zu komplettieren.

    Seit 2008 unterstützt regiosuisse Menschen, die in der Regionalentwicklung tätig sind, mit einem Wissens- und Netzwerkmanagement. Durch unsere Angebote schaffen und verbreiten wir Wissen und vernetzen die Akteurinnen und Akteure untereinander. Die regiosuisse-Angebote werden vom Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und seit 2016 auch vom Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) finanziert.

     

     

    seecon ist Mitglied im Leitungsteam und für die Wissensgemeinschaften, Ausbildung, Konferenzen und das Forschungsnetz zuständig. Im Einzelnen führen wir die folgenden Tätigkeiten aus:

     

    Erforschen und Opportunitäten Entdecken

    • Wir sammeln, generieren und vermitteln Informationen sowie praxisrelevantes Fach- und Methodenwissen im Themenbereich «Regionalentwicklung».

     

    Mitgestalten und Designen

    • Mit Wissensgemeinschaften (WiGe) wollen wir den bestehenden Wissens- und Erfahrungsschatz erschließen, weiterentwickeln und einem breiteren Kreis verfügbar machen. Zudem bieten wir weitere Austauschplattformen mit Relevanz für die NRP, Interreg und kohärente Raumentwicklung an oder unterstützen solche bei der Konzeption, Durchführung und Moderation. Dazu zählen etwa Austauschtreffen im Rahmen der Plattform «Digitalisierung», das «RIS Netzwerk» und die Sitzungen der NRP-/Interreg-Fachstellenkonferenz (FSK) der Kantone.

     

    Befähigen

    • Wir organisieren Weiterbildungsveranstaltungen im Rahmen von «formation-regiosuisse», welche praxisrelevantes Fach-, Methoden- und Erfahrungswissen im Bereich Regionalentwicklung vermitteln. Die einzelnen Formate (Kurse, nationale Konferenzen usw.) orientieren sich an den unterschiedlichen Bedürfnissen und benötigten Kompetenzen der Regionalentwicklerinnen und -entwickler und bieten Gelegenheit für den Wissens- und Erfahrungsaustausch.

     

     

    Lass uns zusammenarbeiten!

    Wollt ihr eine Plattform für den Wissensaustausch aufbauen oder plant ihr eine Weiterbildung im Bereich Regionalentwicklung? Kontaktiert uns!

    Kontaktier uns