SiEUGreen

Stärkung der Zusammenarbeit zwischen der EU und China bei der Förderung urbaner Landwirtschaft zur Erreichung von smarter und resilienter Städte

Projektseite besuchen (auf Englisch)
Norwegen, Dänemark, Türkei und China
  • 2018 - laufend

  • Kunden

    Horizon 2020 Programm der Europäischen Union.
    Chinesisches Ministerium für Wissenschaft und Technologie.

     

    Begünstigte

    Anwohner

    Schlüsselpartner

    Norwegian University of Life Sciences (NMBU), Norwegian Institute of Bioeconomy Research (NIBIO), Institute of Vegetables and Flowers (IVF) at the Chinese Academy of Agricultural Sciences (CAAS), Draxis, Nordregio, EMETRIS, Aarhus Kommune, VILABS Ltd., OKYS, Beijing Green Valley Sprouts Ltd., Scandinavian Water Technology (ScanWater) AS., Hatay Metropolitan Municipality, Rural Development Institute at Chinese Academy of Social Sciences, SAMPAS, Leibniz Institut für Gemüse und Zierpflanzenbau (IGZ).

    Die zunehmende Urbanisierung führt zu massiven Strömen landwirtschaftlicher Produkte, Wasser und Energie aus ländlichen Gebieten in die Städte. Dies erzeugt große Mengen an Wärme, CO2, Abwasser und anderer Abfälle. Mit der Erkenntnis, dass urbane Landwirtschaft die Ernährungssicherheit verbessern und wirtschaftliche, ökologische und soziale Vorteile für Städte bringen kann, hat die Europäische Kommission 2016 einen Aufruf für Innovationsmassnahmen (Innovation Actions) gestartet. Wir haben uns mit gleichgesinnten Organisationen aus Europa und China zusammengetan und einen Projektvorschlag eingereicht, um zu bewerten und zu demonstrieren, wie technologische und soziale Innovationen in der urbanen Landwirtschaft dazu beitragen können die Unzulänglichkeiten städtischer Lebensmittelsysteme zu überwinden und gleichzeitig Städte mit anderen Ökosystemleistungen zu versorgen (z. B. Abschwächung des Klimawandels, Schließung von Nährstoffkreisläufen) und die Resilienz von Stadtgebieten zu verbessern.

    SiEUGreen bringt ein multidisziplinäres Konsortium europäischer und chinesischer Forscher, Technologieanbieter, KMUs, Finanziers, lokaler und regionaler Behörden und Anwohnern zusammen um die Entwicklung und den Einsatz modernster urbaner Landwirtschaftsmodelle zu fördern. Aufbauend auf dem „Zero-Waste“- Modell sowie der Kreislaufwirtschaft kombiniert SiEUGreen technologische und gesellschaftliche Innovationen zur Förderung urbaner Landwirtschaft zur Erreichung von Ernährungssicherheit, Ressourceneffizienz und smarter, resilienter Städte.

     

    Das Projekt fördert den Technologie- und Erfahrungsaustausch zwischen Europa und China und generiert bahnbrechende multidisziplinäre Showcases und trägt so zu den zukünftigen Entwicklungen der urbanen Landwirtschaft bei.

    Wir, als seecon, haben folgende Aktivitäten durchgeführt:

     

    Erforschen und Opportunitäten Entdecken

    • Analyse von Geschäftsmodellen für urbane Landwirtschaft.

     

    Befähigen

    • Ermöglichung und Unterstützung des Austauschs von Erfahrungen, vertieftem Wissen, gewonnener Expertise und gelernten Lektionen mit tropischen Indoor-Polykultursystemen.

    • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Online-Trainings und Coachings für Projektpartnerorganisationen bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen.

    • Unterstützung von ProjektpartnerInnen-organisationen bei der Entwicklung von Verwertungsplänen für Projektergebnisse.

    • Unterstützung von ProjektpartnerInnen-organisationen bei der Bestimmung der Produkt-, Markt- und Geschäftsreife ihrer Projektergebnisse.

     

    Erreichen und Verbinden

    • Konzeption, Planung, Vorbereitung, Organisation und Nachbereitung eines 1-tägigen Aquaponik-Seminars für ProjektpartnerInnen.

    • Konzeption, Planung, Vorbereitung, Organisation und Nachbereitung eines virtuellen Trainings- und Coaching-Programms zur Geschäftsmodellentwicklung für ProjektpartnerInnen.

    Weitere Informationen (auf Englisch)

    • SiEUGreen Projekt: Dieses Dokument bietet einen kurzen Überblick über das SiEUGreen-Projekt, beschreibt seine multidisziplinären Vorzeigeprojekte, die zur zukünftigen Entwicklung der städtischen Landwirtschaft in Europa und China beitragen, und hebt die wichtigsten Projektergebnisse hervor.
    • Neue Markteintrittsmöglichkeiten: Auf der Grundlage aktueller globaler Herausforderungen und zukünftiger Ernährungstrends werden in diesem Dokument Markteintrittsmöglichkeiten für ausgewählte SiEUGreen-Technologien aufgezeigt.
    • Spotlight auf SiEUGreen-Ergebnisse und -Erkenntnisse: Dieses Dokument fasst die Präsentationen der Projektpartner während der abschließenden Projektkonferenz in Ski, Norwegen, am 17. November 2022 zusammen, auf der die länderübergreifenden Ergebnisse und Lehren des SiEUGreen-Projekts vorgestellt und diskutiert wurden.
    • Mit Seifenblasen isoliertes Gewächshaus: In diesem Dokument wird ein Gewächshaus-Isolationssystem vorgestellt, bei dem Seifenblasen verwendet werden, um das Gewächshaus gegen Kälte im Winter und Hitze im Sommer zu isolieren.

    Lass uns zusammenarbeiten!

    Wenn Ihr an unserer Erfahrung mit tropischen Indoor-Polykultursystemen und der Entwicklung von Geschäftsmodellen für Innovationen im Bereich urbaner Landwirtschaft interessiert seid, kontaktier uns bitte.

    Kontaktier uns