Projektstandort

Uganda

Kontakt

Martin Wafler
Project Manager
Mobile: +43 664 450 83 13
Mail: martin.wafler@seecon.ch

RRR Uganda Phase II

RRR - Programm für Geschäftsentwicklung in Uganda 2015-2017

RRR steht für „Resource Recovery and Safe Reuse“ (Wertstoffrückgewinnung und sichere Wiederverwendung). Dieser Ansatz bietet ausgezeichnete Geschäftsmöglichkeiten für eine breite Palette von Branchen und Unternehmen. Durch die Wiederverwertung (Upcycling) von flüssigen und festen Siedlungsabfällen, Klärschlamm, agro-industriellen und tierischen Abfällen und Abwasser können Nährstoffe, Energie und Wasser rückgewonnen werden.

Damit aus Geschäftsideen tatsächliche Unternehmen werden, hat seecon eine Reihe von Geschäftsentwicklungsaktivitäten im Bereich des nachhaltigen Hygiene-, Wasser-, und Ressourcenmanagements angeboten.

RRR-II wurde von der Kampala Capital City Authority (KCCA) und dem Programm „Reform of the Urban Water and Sanitation Sector (RUWASS) der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (GIZ) implementiert und von der Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) co-finanziert.